SucheSucheSucheSucheSucheSucheSucheSuche
Zurück: Support

Treiber

Realtek stellt für die Audio Codecs keine bausteinspezifischen Treiber, sondern nur Treiber für die jeweiligen Schnittstelle zur Verfügung. Es gibt also jeweils ein Treiberpaket für die AC 97- und eins für die HD - Schnittstelle. Die aktuellsten Dateien können von der Realtek-Seite in Taiwan heruntergeladen werden. Die zugehörigen Links sind wie folgt:

AC97
HD Audio

Falls nicht ganz klar ist, welche der beiden Schnittstellen im jeweiligen System verwendet wird, kann dies der Dokumentation zum verwendeten Mainboard (bzw. PC) entnommen werden.

F: Wo finde ich meinen Sounkartentreiber auf der Realtek Homepage?

A: Sie finden den Treiber unter Products -> Computer Peripheral & Multimedia ICs dort wählen Sie dann entweder AC97 oder HD Audio.
Nun wählen Sie den Chip, der sich auf Ihrem Mainboard befindet. Auf der Seite zum Chip finden Sie dann unter Downloads -> Software die entsprechenden Treiber.

F: Ich kann den Treiber nicht von der Seite herrunterladen, da sich der Server nicht meldet.

A: Wenn dies mit keiner der drei Quellen funktioniert gehen Sie bitte wie folgt vor: Speichern Sie den Treiber bitte indem Sie einen Rechtsklick auf 'Go' machen und in dem Menü 'Ziel speichern unter ..." anwählen. Wenn dies nicht funktioniert müssen Sie die Windows SP2 Firewall überreden FTP-Downloads zu akzeptieren. Hierzu gehen Sie in Ihren Sicherheitscenter unter Firewall und folgen dort den Hinweisen nach FTP-Downloads.

F: Wie finde ich herraus, welchen Realtek Chip ich habe?

A: Der Audio-Chip befinden sich auf Ihrem Mainboard. Meistens befindet er sich in der Nähe von Ihren Audio-Anschlüssen und ist daran zu erkennen, das seine Bezeichnung mit den Buchstaben ALC anfängt und danach drei Zahlen folgen. Sie können dies aber auch Ihrem Mainboardhandbuch entnehmen oder es auf der Internetseite Ihres Mainboardherstellers nachschauen. Eine Liste mit Herstellern finden Sie hier.
Bei einem Notebook können Sie leider nicht direkt nachgucken und haben nur Ihr Handbuch bzw. Ihren Notebookhersteller.

F: Es gibt drei Downloadmöglichkeiten pro Download, welcher ist der richtige?

A: Alle drei Downloads enthalten dieselbe Datei. Dies gewährleistet die Verfügbarkeit der Treiber selbst wenn ein oder zwei Server ausgefallen sein sollten.

F: Wie kann ich unter Mircrosoft mein Microfon benutzen? Ich kann z.B. nicht mit einem Headset telefonieren.

A: Windows hat den Mikrofoneingang standardmässig deaktiviert, da es anderenfalls zu merkwürdigen Rausch/Fiepgeräuschen kommen kann. Sie können Ihr Mikrofon in der Systemsteuerung unter Sounds und Audiogeräte aktivieren.

F: Bei mir funktioniert der Treiber von der Realtek Hompage nicht ordnungsgemäss. Gibt es eine andere Lösung?

A: Der Treiber auf der Realtek Seite ist ein allgemeiner Treiber für den Soundcodec. Es kann vorkommen, das von den Herstellern der Hardware (Realtek selbst stellt keine Endprodukte her) andere Treiber vorrausgesetzt werden. Deswegen ist der Treiber auf der Herstellerseite dem Realtek Treiber vorzuziehen und dieser sollte funktionieren. Sie finden die Internetseite Ihres Herstellers zum Beispiel über eine Liste von Herstellern.

F: Bei der Installation des Soundkartentreibers unter Windows bekomme ich eine Meldung, das der Treiber nicht von Microsoft signiert ist. Gibt es einen signierten Treiber?

A: Nein es gibt keinen signierten Treiber. Wenn Sie den Treiber von der Realtek Hompage oder Ihrem Mainboardhersteller haben können Sie diesen Test überspringen. Hintergrund ist, das die Soundcodecs nicht so billig sein könnten, wenn man diese Signatur kaufen würde.


F: Ich habe Windows 95/98/2000 und meine Soundkarte funktioniert nicht.

A: Sie müssen mindestens DirectX ab Version 8.0 installiert haben, um alle Möglichkeiten der Soundkarte auszuschöpfen. Sie finden DirektX hier

© 2005 Cornelius Consult, info@cornelius-consult.de



Home,Distribution,Consulting,News,Support,Kontakt